Unser Haus

 

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über unser Haus und unsere Preise informieren.

emil20sraega20Wer war Emil Sräga?: Das Haus trägt den Namen des Gründers der Hegau-Baugenossenschaft eG Emil Sräga war Lebensmittelhändler mit Bierniederlassung und kam aus Prag nach Singen. Nach dem Zweiten Weltkrieg war Wohnraum überlebenswichtig. Die Heimatvertriebenen brauchten eine neue Wohnung. 1948 beriefen die Franzosen Emil Sräga zum Wohnungsbaureferenten Sräga nahm Kontakt zu den Großbetrieben auf. So entstand das erste Haus am Schnaidholz schon 1950. Bis zur Genossenschaftsgründung dauerte es noch bis zum 14. Dezember 1952 im Singener „Scheffelhof“. Sräga wurde Vorsitzender, der Beginn einer Erfolgsgeschichte. Sräga verstarb 2001.

Brandschutzbeauftragter:

  • Herr Bergmann

Brandschutzhelfende:

  • Frau Blender
  • Frau Feininger
  • Herr Pancamo

Ersthelfende:

  • Frau Blender
  • Frau Bühler
  • Frau Knoll
  • Frau Moradian
  • Frau Schneble
  • Frau Zeqiri

Sicherheitsbeauftragter:

  • Herr Pancamo

MPG-Verantwortliche:

  • Frau Feininger